Schloss Aystetten

ISALL

Institut für Systemisches Arbeiten und Lebendiges Lernen

Systeme aufstellen

Familie - Partnerschaft - Beruf

Viele Menschen haben für sich mittlerweile die Aufstellungsarbeit als Weg entdeckt, um in kurzer Zeit entscheidende Einblicke in die Dynamik ihrer wichtigsten Beziehungssysteme – Herkunfts- und Gegenwartsfamilie, Partnerschaft und Beruf – zu gewinnen. Das Stellen des eigenen Beziehungsgeflechts oder auch der eigenen inneren Persönlichkeitsanteile kann die Ursachen unterschiedlicher Lebensprobleme sichtbar und spürbar machen. Ich begleite Sie mit meiner langjährigen therapeutischen Erfahrung behutsam und klar während des gesamten Prozesses. Zwischen allen Beteiligten entstehen Resonanzen, über die sich Wahrnehmungen, Gefühle und Werte vermitteln. Nach einem intensiven Austausch finden alle Beteiligten einen ihnen entsprechenden, guten Platz. Durch das Aufarbeiten von belasteten Beziehungsachsen kommt die Aufstellung in Fluss, Perspektiven und Bewertungen ändern sich, bis zuletzt in der weiterentwickelten Aufstellung  ein oftmals als befreiend erlebtes Lösungsbild zu Tage tritt. Dieses neue, korrigierende oder heilsame Bild wirkt in die Zukunft, so dass es nach der alten Weisheit „Energie folgt dem Bewusstsein“ neue innere und äußere Lebenswirklichkeiten schaffen kann.

Diese Arbeit lebt vom Miteinander und der gegenseitigen Unterstützung. Daher kann auch teilnehmen, wer nicht selbst aufstellen möchte, aber bereit ist, sich stellen zu lassen.

HINWEIS: Die Abende können einzeln oder mehrfach, als aktiver Teilnehmer oder als teilnehmender Beobachter, besucht werden.

 

Termine:

 

Kosten:

Aufstellende € 50,--, teilnehmende Beobachter € 25,--

Leitung:

Lisa von Stetten

Anmeldung ...